Events
Rock Share

finde ich gut!

(2)
Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER
Willkommen beim SV Kulmain 1927 e.V. - Ausgezeichnet mit der Goldenen Raute mit Ähre
Herzlich willkommen auf unserem Internetportal.
Meldet Euch an in unserer virtuellen Community und bringt Euch mit VorschlĂ€gen aktiv ins Geschehen rund um den SVK ein. Also, was ĂŒberlegt ihr noch? Seid dabei, sagt unser Eure Meinung und verpasst keine Neuigkeit mehr.

Ansprechpartner und Kontakt - Webmaster

NEWS
pic
schliessen
90 Jahre SV Kulmain - #SichereDirDeinTicket fĂŒr die Troglauer
21.04.2017
Es ist soweit! - Update neue VVK!
Der Countdown zum FEST des Jahres 2017 hat begonnen und damit der Ticketverkauf fĂŒr das Festhighlight mit den Troglauern!

#Sichere Dir Dein Ticket - JETZT - und sei dabei!
Samstag, 15. Juli 2017 - Einlass 19 Uhr!

Die begehrten Tickets sind ab 22. April 2017 zu haben!
Die VVK-Stellen findest du in nebenstehender Grafik!

Folge uns hier oder auf Facebook und verpasse keine Neuigkeit. Es bleibt spannend!

Der SVK freut sich auf dich und deine Freunde.

Um einen Kommentar schreiben zu können, musst Du Dich bei JAGGT oder ĂŒber deinen Facebook Account anmelden!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

finde ich gut!

(0)

finde ich nicht gut

(0)
pic
schliessen
Verleihung der Wiederholung der Goldenen Raute mit Ähre
09.04.2017

Bereits zum zweiten Mal erhielt der SV Kulmain 1927. e.V. die höchste Auszeichnung des Bayerischen Fußballverbandes (BFV) als GĂŒtesiegel fĂŒr hervorragende Vereinsarbeit. Er zĂ€hlt damit zur handverlesenen Vereinselite in Bayern

(Bericht: ak) Der SV Kulmain hatte seine Mitglieder und vor allem FunktionĂ€re, Übungsleiter, Sponsoren und Helfer am Freitagabend zum Ehrenabend eingeladen. Anlass dazu war die zweite „Verleihung der Goldenen Raute mit Ähre - Wiederholung“ durch den BFV.
1. Vorsitzender Wolfgang Groß hieß dazu in der voll besetzten und in den Vereinsfarben eingedeckten SV-GaststĂ€tte Landrat Wolfgang Lippert, 1. BĂŒrgermeister GĂŒnter Kopp mit Stellvertreter Albert Sollfrank, die GemeinderĂ€te Josef GĂ¶ĂŸner, Florian Bayer, JĂŒrgen Christl, EhrenbĂŒrger und SV-Ehrenmitglied Gerd Schönfelder, Ehrenamtsbeauftragten des Kreises Weiden Karl Bauer und den ehemaligen Bezirksehrenamtsbeauftragten Josef GlĂ€ĂŸl, Kreisspielleiter Albert Kellner sowie die SV-Ehrenamtsbeauftragte und Organisatorin Edith König besonders willkommen. „Sie sind heute bei einem herausragenden Ereignis in der Vereinsgeschichte und fĂŒr den Sport in der Nordoberpfalz dabei“, betonte 1. Vorsitzender Wolfgang Groß.

Landrat Wolfgang Lippert erinnerte daran, dass der SV Kulmain am 26. Oktober 2010 als erster Verein in der Nordoberpfalz mit der Goldenen Raute und 2012 mit der Goldenen Raute mit Ähre ausgezeichnet wurde. „Es ist eine einmalige Geschichte in der nördlichen Oberpfalz. Dies spricht fĂŒr Euch und fĂŒr den SV Kulmain. Diese Ehrung zeugt von StabilitĂ€t des Vereins und enormen Zusammenhalt. Darauf kann der Verein, die Gemeinde aber auch der Landkreis sehr stolz sein“, erklĂ€rte Lippert. Das Vereinsangebot ist breit gefĂ€chert, man hat hervorragend gepflegte Sportanlagen und viele engagierte Mitglieder im Ehrenamt. Die zukunftsorientierte Vereins- und hervorragende Jugendarbeit, gut ausgebildete Übungsleiter sowie eine fleißige und umsichtige VereinsfĂŒhrung sind dabei wichtige SĂ€ulen.
Auch Gold-Gerd Schönfelder trĂ€gt zum guten Image des Vereins bei. Lippert gratulierte dem Verein zur hohen Auszeichnung. Er wĂŒnschte fĂŒr das große Fest vom 14. bis zum 16. Juli viel Erfolg und ĂŒberreichte ein GeldprĂ€sent der Sparkasse Nordoberpfalz in Höhe von 500 Euro fĂŒr die Jugendarbeit.

„Der SV erfĂ€hrt nach 2012 durch die Wiederholung der Verleihung der Goldenen Raute mit Ähre eine besondere Ehre. Dies gibt den hohen Stellenwert des Vereins und die WertschĂ€tzung in der Öffentlichkeit wider“, verdeutlichte GĂŒnter Kopp. Besonders die Fußballabteilung ist mit ihrer langjĂ€hrigen Zugehörigkeit zu den höchsten OberpfĂ€lzer Spielklassen das AushĂ€ngeschild und steht kurz vor dem Wiederaufstieg. Das Sportangebot ergĂ€nzen die Kegel-, Judo-, Wintersport-, Turnsparte und die Fußballerinnen im grĂ¶ĂŸten Verein der Gemeinde. Er erinnerte an den mutigen und vorausschauenden Bau des Sportzentrums Ende der 80iger Jahre als Basis der heutigen Entwicklung. Trotz laufender erheblicher Aufwendungen ist der Verein schuldenfrei. Die Gemeinde schĂ€tzt das soziale Engagement und unterstĂŒtzt den Verein in diesem Jahr mit der Sanierung des Festplatzes und Ausstattung des Kinderspielplatzes. Er gratulierte zur hohen Ehrung und ĂŒbergab ein GeldprĂ€sent.

Kreisspielleiter Albert Kellner gratulierte fĂŒr den BFV-Spielkreis Weiden. „Diese Ehrung ist einmalig im alten Fußballkreis Weiden und wir sind stolz auf den SV Kulmain. Der "Betriebsunfall" Abstieg wird heuer wieder mit dem Wiederaufstieg in die Bezirksliga ausgebĂŒgelt“, erklĂ€rte er. Die fĂŒnf Jugend-, 2 Senioren-, je 1 Damen- und MĂ€dchenmannschaft und die 700 Vereinsmitglieder zeigen Zusammenhalt und ehrenamtliches Engagement fĂŒr ein gemeinsames Ziel. „Auch beim Feiern ist der SV clever und spitze. Er kann heute und zum 90-JĂ€hrigen je einem Spielball in Empfang nehmen“, betonte er abschließend.

„Die Goldene Raute mit Ähre ist das GĂŒtesiegel des BFV. Die Wiederholung dieser Ehrung hat Vorbildfunktion. Das Ehrenamt im Verein ist unbezahlbar, geht in die erzieherische und soziale Breite  und wird mit einem Vergelt`s Gott belohnt“, erklĂ€rte der Kreisehrenamtsbeauftragte Karl Bauer. Der SV hat alle geforderten BFV-Normen erfĂŒllt, die auch eine hervorragende VereinsfĂŒhrung und Organisation beinhalten. Mit 22 Übungsleitern und vielen ehrenamtlichen Betreuern wird hervorragende Jugendarbeit geleistet. Der BFV wĂŒrdigt mit dieser Ehrung die Ehrenamtlichen als stille Stars des Vereins in den Bereichen Ehrenamt, PrĂ€vention, Jugendarbeit und Breitensport. „Fußball ist mehr als ein Spiel auf zwei Tore, um Punkte und Aufstieg. Es ist eine tolle Gemeinschaft mit Freunden, gemeinsamer Spaß und Freude“, betonte Bauer und ĂŒbergab unter anhaltendem Beifall die Ehrenurkunde. Als Merker fĂŒr den Schreibtisch ĂŒberreichte Bauer einen kleinen goldenen Fußball an das Gemeindeoberhaupt, der ihn daran erinnern soll, dass der Verein die Gemeinde braucht. Josef GlĂ€ĂŸl freute sich ĂŒber die Einladung und erinnerte in seinem Grußwort an die von ihm als ehemaliger Kreisspielleiter und Bezirksehrenamtsbeauftragter ĂŒberreichten Vorehrungen und die verbindende Erfolgsgeschichte zwischen ihm und dem SV Kulmain. Sie setzte sich mit der Überreichung der ersten Silbernen Raute in 2001 bis zur Goldenen Raute mit Ähre in 2012 im Kreis Weiden fort. „Kulmain ist mit dieser Auszeichnung mit an der Spitze nicht nur in der Oberpfalz sondern in ganz Bayern. Um den SV Kulmain habe ich keine Sorge, denn Alt und Jung halten vorbildhaft zusammen“, versicherte GlĂ€ĂŸl.

Wolfgang Groß dankte in seiner Zusammenfassung fĂŒr die hohe Ehrung als GĂŒtesiegel des BFV. Basis dafĂŒr sind bestĂ€ndiges ErfĂŒllen der Kriterien, das hohe Engagement im Ehrenamt und Kameradschaft bei vorbildlicher Zusammenarbeit im Verein.

„Diese Urkunde ist ein Zeichen fĂŒr alle, dass es sich lohnt seine Kraft und Freizeit in unseren SV K. einzubringen. 750 Mitglieder, 14 Fußballmannschaften mit ihren Betreuern, 20 Übungsleiter, 6 Kegelmannschaften und viele Angebote in allen weiteren Abteilungen bedĂŒrfen ein hohes Maß an Organisation und viel geopferte Freizeit“, verdeutlichte der Vorsitzende. Die Vorstandschaft, dass Montagsteam und viele Helfer sorgen fĂŒr den Alltags- und besonders Festbetrieb bei den SV-Events. Ohne die vielen Freiwilligen und Sponsoren gĂ€be es diese Vielfalt sicher nicht. Er dankte der Gemeinde, -rat und Bauhof fĂŒr die stets grĂŒne Ampel.

2017 ist fĂŒr den SV Kulmain ein prĂ€gendes Jahr. Das stramme Programm erfordert ein gehöriges Maß an Wille und Bereitschaft vom Verein und seinen Mitgliedern. Der erfolgreiche Weiberfasching ist bereits abgehakt. Nun steht das arbeitsaufwĂ€ndige 90-jĂ€hrige GrĂŒndungsfest vom 14. bis zum 16. Juli mit dem Konzerthöhepunkt „Troglauer Buam“ im Focus des Vereins. Es folgen der SV Sommercup, Zeltlager und Preisschafkopf. Dazwischen laufen der Spielbetrieb und der Unterhalt der SportstĂ€tten. Hinzu kommt die notwendige Eigenbewirtschaftung des Sportheimes mangels PĂ€chter, die vorĂŒbergehend dankenswerterweise durch Mitglieder bewĂ€ltigt wird. Er dankte der Vereinsehrenamtsbeauftragten Edith König und ihren Helfern fĂŒr die Abwicklung der EhrungsformalitĂ€ten und die Ausrichtung des Ehrenabends mit einem BlumenprĂ€sent.

Als Zeichen der hohen WertschĂ€tzung fĂŒr die Arbeit des 1. Vorsitzenden und seines VorgĂ€ngers Johannes Sollfrank ĂŒberraschte Kassier Christian König beide mit einem 1.FC-Bayern-Dress mit Aufdruck. Alle BFV-Ehrungen erhielt der Verein unter deren Vorsitz. Das 90-JĂ€hrige passt auch zum Alter der beiden, das sich aus 37,5 (Groß als PrĂ€se) und 52,5 Jahren (Sollfrank als Ehren-PrĂ€se) zum runden Festanlass ergĂ€nzt.

Der Eintrag ins Goldene Buch der Gemeinde und eine gemĂŒtliche Runde mit leckeren HĂ€ppchen rundete den festlichen Rahmen des Ehrenamts ab. 


Um einen Kommentar schreiben zu können, musst Du Dich bei JAGGT oder ĂŒber deinen Facebook Account anmelden!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

finde ich gut!

(0)

finde ich nicht gut

(0)
pic
schliessen
Nordic Walking - Start am 19. April 2017
08.04.2017
Die wöchentlichen Termine finden mit Beginn 19. April 2017 (Mittwoch) und Treffpunkt um 19:00 Uhr am Schulparkplatz Grundschule statt. Treffpunkte können im Anschluss wechseln.
Bitte Tagespresse beachten!

Teilnehmen kann jeder sportlich Interessierte. Die persönliche Technik wird beachtet und kontinuierlich verbessert. Auch der gesellige Teil kommt nicht zu kurz!
Passende AusrĂŒstung ist selbst mitzubringen. 
TeilnahmegebĂŒhr 2017 fĂŒr zehn Einheiten 10 EUR / Person (zu entrichten bei erster Teilnahme mit Ausgabe der Stempelkarten).

Um einen Kommentar schreiben zu können, musst Du Dich bei JAGGT oder ĂŒber deinen Facebook Account anmelden!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

finde ich gut!

(0)

finde ich nicht gut

(0)
UPDATES