Events
Rock Share

finde ich gut!

(2)
Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER
Willkommen beim SV Kulmain 1927 e.V. - Ausgezeichnet mit der Goldenen Raute mit Ähre
Herzlich willkommen auf unserem Internetportal.
Meldet Euch an in unserer virtuellen Community und bringt Euch mit Vorschl├Ągen aktiv ins Geschehen rund um den SVK ein.┬áAlso, was ├╝berlegt ihr noch? Seid dabei, sagt unser Eure Meinung und verpasst keine Neuigkeit mehr.

Ansprechpartner und Kontakt - Webmaster

NEWS
pic
schliessen
Gro├če Gestalter der Vereine - auch bei SV Kulmain
20.02.2019
Ehemaligem 1. Vorsitzendem Josef G├Â├čner geb├╝hrt gro├če Auszeichnung

Im Haus Johannisthal bei Windischeschenbach dankte der Bayerischen Landes-Sportverband (BLSV), Bezirk Oberpfalz, am Sonntag verdienten und ehrenamtlich t├Ątigen Pers├Ânlichkeiten. "Ziel mit dem Ehrenamtspreis ist es, ├Âffentlichkeitswirksam das Amt des Vorsitzenden und dessen ehrenamtliche Leistungen, sei es im Verein oder Verband, wertzusch├Ątzen und herauszustellen. Denn: Ohne Ehrenamt l├Ąuft nichts", brachte es BLSV-Bezirksvorsitzender Herrmann M├╝ller auf den Punkt. Zugleich wolle der BLSV-Bezirk Oberpfalz Interesse wecken und junge Menschen motivieren, sich an verantwortlicher Stelle einzubringen und den Sport in Vereinen und Verb├Ąnden attraktiv zu gestalten.

Zum Auftakt der Preisverleihung begr├╝├čte M├╝ller zahlreiche Ehreng├Ąste. Unter anderem hatten Bezirksrat Richard Ga├čner als Vertreter des verhinderten Bezirkstagspr├Ąsidenten Franz L├Âffler, der BLSV-Pr├Ąsident J├Ârg Ammon, Neustadts stellvertretende Landr├Ątin Margit Kirzinger und Windischeschenbachs B├╝rgermeister Karlheinz Budnik, Pfarrer Manfred Strigl (Direktor des Hauses Johannisthal), der BLSV-Bezirksvorstand, die Kreisvorsitzenden sowie deren Stellvertreter den Weg ins malerische Johannisthal gefunden.

Die kurzweilige und informative Veranstaltung moderierte Klaus Hernes, Schriftf├╝hrer des BLSV-Kreises Amberg-Sulzbach. F├╝r die passende musikalische Gestaltung sorgten das "Naabsiegenhofer Klarinetten-Trio" mit Claudia Mulzer, Johann Mulzer und Wolfgang Bink aus Schwandorf.

Budnik, Kirzinger, Strigl, Ga├čner und Ammon unterstrichen in ihren Gru├čworten unisono die gro├če Bedeutung des Ehrenamts im Sport f├╝r Bayern und die Oberpfalz. "Ihre Leistungen sind in der Gesellschaft nicht wegzudenken", sagte das Windischeschenbacher Stadtoberhaupt als Gastgeber. "Hier erf├Ąhrt Ihr jahrzehntelanges Engagement die entsprechende Anerkennung", unterstrich Kirzinger, w├Ąhrend Bezirksrat Ga├čner den "gro├čen Gestaltern des gesellschaftlichen Lebens" herzlich dankte. BLSV-Pr├Ąsident Ammon nannte den Sport in Bayern als die "gr├Â├čte B├╝rgerbewegung" und hob die Leidenschaft, die N├Ąchstenliebe, die Verbundenheit sowie die Bereitschaft zu Lernen der Ehrenamtlichen hervor.

Geehrt wurden dann anschlie├čend Sportvereinsvorsitzende, Vorsitzende von Sportfachverb├Ąnden sowie BLSV-Mitarbeiter. Sie waren von den Sportkreisen unter Einbindung der Vereine vorgeschlagen worden. Auswahlkriterien waren ihre langj├Ąhrige T├Ątigkeit, ihr zielgruppenorientiertes Engagement, zum Beispiel f├╝r die Jugend, Senioren, Behinderte oder Fl├╝chtlinge, ihr innovatives Engagement in den Bereichen moderne Vereins- oder Verbandsf├╝hrung, attraktives Sportangebot oder barrierefreie Sportst├Ątten.

Aus dem Sportkreis Tirschenreuth nahm Josef G├Â├čner vom SV Kulmain den Ehrenamtspreis in Form von gerahmter Urkunde, Zoigl-Tragerl und Uhr entgegen. Er war von 1980 bis 1982 Leiter Jugendfu├čballabteilung und danach bis 1998 Vorsitzender. In seine Amtszeit fiel unter anderem der Bau des Sportzentrums. Die folgenden drei Jahre geh├Ârte G├Â├čner dem Vorstand an, ehe er sich bis 2016 als Ehrenamtsbeauftragter einbrachte. In dieser Funktion war er zudem Mitglied der Ehrenamtskommission.

Quelle: www.onetz.de

Bild:
Josef G├Â├čner (Mitte) vom SV Kulmain erh├Ąlt die Ehrenamtspreis-Urkunde samt Uhr von Bezirksrat Richard Ga├čner, J├Ârg Ammon (Pr├Ąsident des Bayerischen Landessportverbandes), Kreisvorsitzendem Andreas Malzer und Bezirksvorsitzendem Hermann M├╝ller (von links).

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du Dich bei JAGGT oder ├╝ber deinen Facebook Account anmelden!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

finde ich gut!

(0)

finde ich nicht gut

(0)
pic
schliessen
Sportlich erfolg- aber auch arbeitsreiches Jahr
20.02.2019
70 Mitglieder lie├čen sich am Freitagabend 15.02.19 bei der Jahreshauptversammlung des SV Kulmain ├╝ber das Jahresgeschehen im gr├Â├čten Verein in der Kommune informieren.

1. Vorsitzender Wolfgang Gro├č hie├č im voll besetzten Sportheim besonders 1. B├╝rgermeister G├╝nter Kopp, Kreis- und Gemeinder├Ątin Sybille Bayer, Gemeinderat Josef G├Â├čner, Ehrenb├╝rger und Ehrenmitglied Gerd Sch├Ânfelder und die Fu├čballtrainer Uwe Hermann, Thomas Kaufmann und Alexander Sch├Ąffler willkommen.

ÔÇ×Der SV hat sein Haus gut bestellt und ist f├╝r die Zukunft gut aufgestelltÔÇť, best├Ątigte das Gemeindeoberhaupt in seinem Gru├čwort. Er lobte das Engagement der Ehrenamtlichen in der Jugendarbeit,  Breitensport und Pr├Ąvention. Er hob besonders die Neuanlage des Kinderspielplatzes durch das SV-Montagsteam heraus, die die Gemeinde mit 15.000 Euro f├╝r Spielger├Ąte und Maschineneinsatz finanzierte. Im Sommer soll dieser offiziell mit einem Fest eingeweiht werden. Sein Wunsch war, dass sich der SV wie auch 2018 am kommunalen Ferienprogramm beteiligt. Er dankte der SV-Vorstandschaft f├╝r die F├╝hrungsarbeit und den Sparten f├╝r die breite Palette an Sportangeboten.

Nach der Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung durch Schriftf├╝hrer Christian Kastner berichtete Wolfgang Gro├č vom Jahresgeschehen. Zum Jahreswechsel geh├Ârten dem Verein stolze 752 Mitglieder, davon 217 Kinder und Jugendliche, an. Der Mitgliederzuwachs betr├Ągt 27 Mitglieder bei 55 Ein- und 28 Austritten. Die Vorstandschaft traf sich zu acht ordentlichen und mehreren themenbezogenen Ausschusssitzungen. Herausragend war der Besuch der letzten Jahreshauptversammlung mit 120 Mitgliedern, in der langj├Ąhrige SVler in w├╝rdigem Rahmen geehrt wurden und die Vorstandschaft in ihren ├ämtern best├Ątigt wurde. Rund 700 feierlustige und friedliche G├Ąste str├Âmten zu Lisl`s  Weiberfasching auf`s SV-Gel├Ąnde, der in Eigenregie veranstaltet wurde. Eineinhalb Jahre musste das Sportheim durch engagierte Mitglieder selbst bewirtschaftet werden, bis im August mit Elke Richter und Volkmar Wentzlaff ein neues P├Ąchterpaar die Gastst├Ątte ├╝bernahm. Vor der Neuer├Âffnung mussten Renovierungsarbeiten und Neuanschaffungen im K├╝chen- und Thekenbereich get├Ątigt werden. Es wurden K├╝chenger├Ąte gekauft und eine neue Theke samt K├╝hlung installiert. Daf├╝r wandte der Verein rund 13.000 Euro auf, die durch den Eigenbetrieb erwirtschaftet worden waren.
Besonders das Montagsteam war mit Reparatur-, Flie├čen- und Malerarbeiten im Geb├Ąude im Einsatz. Es zeichnete auch f├╝r die Belagserneuerung mittels wassergebundener Decke im beidseitigen Zufahrtsbereich des Kleintierz├╝chterheimes verantwortlich. Nach der Verpachtung kann man sich wieder der satzungsm├Ą├čigen Aufgaben widmen. ÔÇ×Unsere selbstgesetzte Messlatte liegt im Vergleich relativ hoch. Diesen Stand m├Âchten wir halten. Mit dem Erreichten k├Ânnen wir zufrieden sein, zur├╝cklehnen d├╝rfen wir uns jedoch nichtÔÇť, verdeutlichte Gro├č.

Der SV will auch weiterhin sportliches Aush├Ąngeschild in der Umgebung sein, Bestehendes optimieren und Neues kreieren. Ein Beispiel daf├╝r war die Neugestaltung des Kinderspielplatzes im SV-Sportzentrum. Entgegen der Planung wurde dieser nicht in zwei Jahresbauabschnitten sondern in einem Zug im Herbst durch das SV-Montagsteam in rund 250 Arbeitsstunden errichtet. Die Versammlung dankte den Ehrenamtlichen um Heribert Griener mit anhaltendem Applaus f├╝r deren Einsatz. Der Dank des Vorsitzenden ging auch an die finanzierende Gemeinde und die Unterst├╝tzung durch den Bauhof.
Bei bestem Sommerwetter gab es tollen Nachwuchsfu├čball und zufriedene G├Ąste beim vom Team um Christian Griener organisierten SV-Sommercup. Zu Ferienbeginn war das SV-Gel├Ąnde wieder erster Anlaufpunkt beim SV-Zeltlager mit ├╝ber 70 teilnehmenden Kindern. Der Preisschafkopf im November rundete das Veranstaltungsprogramm ab. Mit Fahnenabordnungen beteiligte sich der Verein an weltlichen und kirchlichen Feiern und Beisetzungen. Sein Dank galt den Fahnentr├Ągern und ÔÇôbegleitern. Mehrere Sparten boten Freizeitangebote im Rahmen des kommunalen Ferienprogramms.

Nach 20-j├Ąhriger T├Ątigkeit als Spartenleiter Wintersport verabschiedete die Abteilung Thomas Reger. Aus dem sportlichen Bereich erw├Ąhnte Gro├č besonders die beiden neuen Kegelbezirksmeister Andreas Kastner und Sebastian Fr├Âhlich; sie belegten auch bei den Bayerischen Meisterschaften hervorragende Pl├Ątze und verpassten nur um Haaresbreite die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften. Im Fu├čball setzten die D-Junioren mit dem Gewinn der Hallenkreis- und Bezirksmeisterschaft weitere H├Âhepunkte. Mit der Teilnahme an den Bayerischen Meisterschaften in Wei├čenburg mit Gegnern wie Bayern M├╝nchen, SSV Regensburg, Bamberg gelang den SV-Nachwuchskickern der bisher gr├Â├čte Vereinserfolg.
Skiass Gerd Sch├Ânfelder wurde als erster Behindertensportler in die Hall of Fame aufgenommen.
In seinem Ausblick auf 2019 bat Gro├č um die Unterst├╝tzung bei der Ausrichtung des Weiberfaschings am 28. Februar 2019, dem Fischerstechen am 30. Juni 2019, dem Sommercup, Zeltlager Ende Juli und dem Preisschafkopf am 15. November 2019. Die Einweihung des Spielplatzes muss noch mit der Gemeinde terminiert werden. Sein abschlie├čender Dank galt den Mitgliedern der Vorstandschaft, den Sparten, Betreuern, Trainern und Helfern.

Kassier Christian K├Ânig berichtete von einem wirtschaftlich guten Jahr mit erheblichen Ausgaben f├╝r die Gastst├Ąttenausstattung, sodass der Kassenabschluss mit einem kleinen Minus endete. Die Kassenpr├╝fer Gustav Storm und Hermann Heining lobten die umfangreiche und tadellose Kassenf├╝hrung, die die einstimmige Entlastung bedeutete. Nach den Berichten der SV-Spartenleiter beschloss die Versammlung die Erg├Ąnzung der Satzung aus Datenschutzgr├╝nden, um die Verwendung der personenbezogenen Daten zu regeln.
(Bericht A. Koch)

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du Dich bei JAGGT oder ├╝ber deinen Facebook Account anmelden!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

finde ich gut!

(0)

finde ich nicht gut

(0)
pic
schliessen
Einladung zur Jahreshauptversammlung
19.01.2019
Hiermit ergeht herzliche Einladung an alle
Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des Sportvereins Kulmain am Freitag, 15.02.2019

Tagesordnung:

1. Begr├╝├čung und Er├Âffnung
2. Verlesen Niederschrift Jahreshauptversammlung v. 26.01.2018
3. Berichte der Vorstandschaft und Abteilungsleiter
4. Bericht der Kassenpr├╝fer
5. Aussprache zu den Berichten
6. Erweiterung Satzung DSGVO
7. W├╝nsche und Antr├Ąge 
8. Schlusswort

Hinweis zu TOP 6:
Die einzuf├╝gende Erweiterung der Satzung bez├╝glich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) h├Ąngt zur Einsichtnahme im Aushangkasten der Gemeinde Kulmain sowie im Sportheim Kulmain aus. Des Weiteren besteht die M├Âglichkeit, die Satzung auf der Homepage des SV Kulmain www.svkulmain.de einzusehen.

Ort: Sportheim Kulmain 
Beginn: 19.00 Uhr

gez.
Wolfgang Gro├č
1. Vorsitzender

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du Dich bei JAGGT oder ├╝ber deinen Facebook Account anmelden!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

finde ich gut!

(0)

finde ich nicht gut

(0)
UPDATES