Rock Share

finde ich gut!

(0)
Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER
sitepic
Willkommen bei den Fu├čball-Junioren des SV Kulmain

Fu├čball ist mehr als ein Spiel auf zwei Tore, um Punkte und Aufstieg.
Fu├čball ist eine tolle Gemeinschaft mit Freunden, viel Spa├č und Freude!
Komm' doch einfach zum SV Kulmain.



Ansprechpartner ist Jugendfu├čball-Leiter Michael Scherm - Kontakt
Gruppe TRAINER TELEFON EMAIL
A-Junioren Brunner Klaus
Lorenz Silvian
Pocker Matthias
n.n. fussball_jgd@svkulmain.de
B-Junioren kein Spielbetrieb
n.n.
n.n.
n.n.
fussball_jgd@svkulmain.de
C-Junioren Schmidt Dieter
Harms J├Ârg
0151 20750761
n.n.

fussball_jgd@svkulmain.de
D1/D2-Junioren Schmidt Jakob
Stahl Bernhard
Biersack Matthias
Popp Werner
0151 50304967
n.n.
0160 8821440
0171 1972249
fussball_jgd@svkulmain.de
E-Junioren Griener Christian

0173 9768437

fussball_jgd@svkulmain.de
F-Junioren Braun Thomas

n.n. fussball_jgd@svkulmain.de
G-Junioren Herrmannsd├Ârfer Christian n.n. fussball_jgd@svkulmain.de
NEWS
pic
schliessen
SV Kulmain Cup 2018 - F-Jugendturnier
25.07.2018
Nach dem Erfolg beim E-Jugendturnier holte sich die SpVgg Hof auch mit der F-Jugend den Pokalturniersieg beim Sommercup des SV Kulmain

In der Gruppe I starteten der Gastgeber, der SV Immenreuth, SVSW Kemnath und der 1. FC Sch├Ânwald, in der Gruppe II die SpVgg Hof, TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf, SV Weidenberg und der ASV Wunsiedel. In der Gruppe I dominierte der 1. FC Sch├Ânwald mit zwei Siegen ├╝ber den SVSW Kemnath (2:0), SV Immenreuth (2:0) und einem 1:1-Unentschieden gegen den SV Kulmain. Gruppenzweiter wurde der SV Immenreuth, der den Gastgeber mit 0:1 und den SVSW Kemnath mit 3:0 besiegte. In der Gruppe II marschierte die SpVgg Hof mit Siegen ├╝ber den ASV Wunsiedel (5:0), TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf (4:1) und einem 0:0-Unentschieden gegen den SV Weidenberg ins Halbfinale. Ihr folgte der TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf mit Siegen ├╝ber den SV Weidenberg (3:0) und den ASV Wunsiedel (1:0). Das Spiel um den 7. Platz gewann der SVSW Kemnath knapp mit 1:0 gegen den ASV Wunsiedel. Platz 5 belegte der SV Weidenberg, der den Gastgeber mit 2:0 Toren besiegte. Auf Platz 3 schob sich der 1. FC Sch├Ânwald nach einem 2:0-Erfolg ├╝ber den SV Immenreuth vor. In den beiden Halbfinalspielen schlug die SpVgg Hof den SV Immenreuth mit 4:1 und der TSV Kirchenlaibach/Speichersdorf den 1. FC Sch├Ânwald nach einen 1:1-Unentschieden im Elfmeterschie├čen mit 3:5 Toren. Das Endspiel entschied die SpVgg Bayern Hof knapp mit 1:0 gegen den TSV Kirchenlaibach f├╝r sich. Torsch├╝tzenk├Ânig wurde Aras Serbetci (SpVgg Hof) mit vier Treffern.
Den strammsten Schuss hatten Johann Schneider (1. FC Sch├Ânwald) mit 81, Luca M├╝ller (SV Kulmain) und Aras Serbetci mit je 78 km/h.

Bericht (ak) 

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du mit diesem User befreundet sein!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

finde ich gut!

(0)

finde ich nicht gut

(0)
pic
schliessen
SV Kulmain Cup 2018 - D-Jugendturnier
25.07.2018
Die D- und F-Jugendmannschaften setzten mit ihren Pokalturnieren den SV-Sommercup am Sonntag fort

Bei der D-Jugend starteten die SG Tirschenreuth, SG Tremmersdorf/Trabitz Neustadt, eine Mixed-Team und die SG Kulmain/Immenreuth I in der Gruppe I, die JFG Haidenaabtal, die SG Kemnath/Waldeck, SG Kulmain/Immenreuth II und der TSV 1960 Kastl in der Gruppe II. In der Gruppe I dominierte die SG Kulmain/Immenreuth I mit Siegen ├╝ber die SG Tirschenreuth (5:1) und dem Mixed-Team (4:0) sowie einem Unentschieden  gegen die SG Tremmersdorf/Trabitz/Neustadt. Gruppenzweiter wurde die SG Tirchenreuth mit Siegen ├╝ber das Mixed-Team (4:1) und die SG Tremmersdorf/Trabitz/Neustadt (3:2). In der Gruppe II wurde die SG Haidenaabtal mit Erfolgen ├╝ber die SG Kemnath/Waldeck (0:3), den TSV Kastl (0:9) und die SG Kulmain/Immenreuth II (0:8) Gruppenerster. Platz 2 belegte die SG Kemnath/Waldeck mit Siegen ├╝ber die SG Kulmain/Immenreuth (0:5) und dem TSV Kastl (0:8). Im ersten Halbfinale schlug die SG Kulmain/Immenreuth I die SG Kemnath/Waldeck klar mit 5:1 Toren. Das zweite Halbfinale entschied die JFG Haidenaabtal nach 2:2 im Elfmeterschie├čen (6:5) f├╝r sich. Das Spiel um Platz 5 gewann die SG Tremmersdorf mit 3:0 Toren gegen die SG Kulmain/Immenreuth II. Den 3. Platz erspielt sich die SG Kemnath/Waldeck mit einem 4:1-Erfolg ├╝ber die SG Tirschenreuth. Im Endspiel stand es nach regul├Ąrer Spielzeit zwischen der SG Kulmain/Immenreuth 3:3. Das Elfmeterschie├čen gewann die SG Kulmain/Immenreuth I knapp mit 7:6 Toren. Torsch├╝tzenk├Ânig wurde Korbinian Stahl mit 7 Treffern. Den strammsten Schuss bei der Geschwindigkeitsmessung hatte Lukas Bayer mit 100 km/h vor Janick Wiesent (98 km/h) und Timo D├Âtterl (92 km/h) (alle SG Kemnath/Waldeck).

Bericht (ak) 

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du mit diesem User befreundet sein!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

finde ich gut!

(0)

finde ich nicht gut

(0)
pic
schliessen
SV Kulmain Cup 2018 - G-Jugendturnier
25.07.2018
Der Gastgeber SV Kulmain holt sich den Pokalsieg bei den j├╝ngsten Nachwuchskickern

Im zweiten Nachwuchsturnier im Rahmen des Sommercups des SV Kulmain standen sich die acht G-Jugendmannschaften aus der n├Ârdlichen Oberpfalz und Oberfrankens gegen├╝ber. In der Gruppe I spielten der SV Kulmain I, ASV Wunsiedel,  FC Tirschenreuth, SV Immenreuth I, in der Gruppe II der SV Kulmain II, 1. FC Sch├Ânwald, TSV Konnersreuth sowie SV Immenreuth II am Samstagnachmittag gegen├╝ber. Die Gruppe I beherrschte die 1. Mannschaft des Gastgebers mit drei Siegen ├╝ber den ASV Wunsiedel (5:0), FC Tirschenreuth (8:0) und SV Immenreuth I (3:0). Den 2. Gruppenplatz erspielte sich der FC Tirschenreuth mit 2 Erfolgen ├╝ber den SV Immenreuth I (2:1) und dem ASV Wunsiedel 3:2. In der Gruppe II setzte sich der TSV Konnersreuth mit Siegen ├╝ber den SV Immenreuth II (9:0), SV Kulmain II (7:0) und dem 1. FC Sch├Ânwald (2:0) klar durch. Der 2. Gruppenplatz geh├Ârte dem 1. FC Sch├Ânwald nach Erfolgen ├╝ber den SV Kulmain II (9:0) und SV Immenreuth II (4:0). Das Spiel um Platz 7 entschied der ASV Wunsiedel mit 4:1 Toren gegen den SV Kulmain II f├╝r sich. Auf Platz 5 spielte sich der SV Immenreuth mit einem 8:1 Kantersieg ├╝ber die 2. SV-I-Mannschaft vor. Im Spiel um Platz drei hatte der 1. FC Sch├Ânwald nach einem torlosen Unentschieden gegen den TSV Konnersreuth  nach Elfmeterschie├čen die Nase knapp vorne. Das Endspiel entschied der SV Kulmain I mit 7:1 Toren gegen den FC Tirschenreuth klar f├╝r sich. Torsch├╝tzenk├Ânig war Max Bartl mit starken 15 Treffern und nahm einen Pokal mit nach Hause.

Bei der Geschwindigkeitswertung f├╝r den sch├Ąrfsten Schuss war Jonas Herrmannsd├Ârfer mit 73 km/h nicht zu schlagen. Den zweiten Platz belegte Max Bartl (68 km/h) vor Lenluis Stich (67 km/h).

Bericht (ak) 

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du mit diesem User befreundet sein!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

finde ich gut!

(0)

finde ich nicht gut

(0)