NEWS
pic
schliessen
Workshop Frauen SV
19.10.2017

Am 14. Oktober fand wieder ein Selbstverteidigungs-Workshop f├╝r Frauen und M├Ądchen statt, der von der Sparte Ju-Jutsu & Kickboxen im ATSV Tirschenreuth ausgerichtet wurde. 11 Damen aus jeder Altersklasse fanden sich dazu im Dojo in der Mittelschule ein.


Zu Beginn des Kurses referierte Edgar Schmid, 1. Vorsitzender der Abteilung, kurz ├╝ber die rechtliche Lage in einer Notwehrsituation. Zur Sprache kamen Themen wie Notwehr, ├ťberschreitung der Notwehr, Einschreiten in Gefahrensituationen und Verwendung von Hilfsmitteln.

Nach kurzer themenbezogener Aufw├Ąrmphase stieg Gunther W├╝hrl, 5. DAN und Cheftrainer im Ju-Jutsu, zuerst in die passiven Techniken ein. Dazu geh├Ârt neben dem richtigen zu Boden fallen und wieder aufstehen auch eine Deckung, die im Ernstfall schon einmal etwas Schutz bieten kann. Au├čerdem wurde ausdr├╝cklich der Einsatz der eigenen Stimme trainiert, die sowohl den Angreifer irritiert, wie auch Passanten auf sich aufmerksam macht. Aus dieser ersten Phase der Selbstverteidigung bekamen die Teilnehmerinnen auch aktive Techniken mit an die Hand. Diese erfolgten direkt aus der passiven Haltung bzw. aus der Bodenlage heraus. Um diese Techniken auch mit der richtigen Intensit├Ąt probieren zu k├Ânnen, bewaffneten sich die Lehrgangsleiter mit Schlagpolstern.

Im Anschluss wurden alle mit Trainings-Pfeffersprays ausgestattet, mit denen sie den richtigen Umgang und das Zielen testen konnten. Hier wurde explizit darauf hingewiesen, dass das Pfefferspray keine ultimative L├Âsung ist und man sich nicht darauf verlassen soll.

Um sich nochmal alle Techniken ins Ged├Ąchtnis rufen zu k├Ânnen wurden die Frauen auf einen ÔÇ×RundkursÔÇť geschickt, bei dem sie an jeder Station eine Situation erwartete, auf die sie entsprechend reagieren mussten.

F├╝r das gro├če Finale stieg einer der Trainer in einen Vollk├Ârperschutzanzug um die Anwesenden noch einmal unter Stress zu setzen. Hier wurden ihnen auch noch einmal die letzten Reserven abverlangt.


Nach 4 Stunden intensivem, kurzweiligen Programm wurden die Teilnehmerinnen mit gest├Ąrktem Selbstvertrauen verabschiedet. Und trotz des ernsten Hintergrundes des Kurses kam der Spa├č auch nicht zu kurz.


Bilder vom Frauen SV Workshop gibt es hier.


Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du mit diesem User befreundet sein!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

das ROCKT!!!

(0)

das suckt!

(0)
pic
schliessen
Lukas Gruber nicht zu stoppen!
19.10.2017
Bereits am 30. September startete der Tirschenreuther K├Ąmpfer Lukas Gruber bei der sog. GNX-Series, einem 8-Mann-MMA-Turnier. Er sprang kurzfristig f├╝r einen anderen verletzten Fighter ein.
Seinen ersten Kampf (-77 kg) konnte er bereits nach 52 Sekunden durch Kimura f├╝r sich entscheiden.
Der zweite Kampf wiederum ging ├╝ber die vollen zwei Runden. Hier konnten beide Kontrahenten immer wieder Takedowns und Hebel ansetzen sowie Schl├Ąge ins Ziel bringen. Ein Ergebnis brachte dann aber die Punktewertung: Publikum und ein Kampfrichter sahen Lukas vorne, zwei Kampfrichter werteten den Kampf f├╝r seinen Gegner.
So blieb Lukas noch der Kampf um den dritten Platz, den er in der zweiten Runde wiederum mit Kimura beenden und sich so den G├╝rtel sichern konnte.

Am 15. Oktober stand das n├Ąchste gro├če Event an: die ADCC German Championships. Hier wird solange am Boden gek├Ąmpft bis einer der Teilnehmer aufgibt.
In seiner Gewichtsklasse gewann er das Halbfinale nach recht kurzer Zeit. Den Sieg im Finale musste er durch eine kleine Unaufmerksamkeit allerdings an seinen Gegner abtreten.
In der Intermediate Absolute Class (offene Klasse) konnte er dann aber alle Kontrahenten zur Aufgabe bringen und sich den begehrten G├╝rtel sichern.

Herzlichen Gl├╝ckwunsch und weiter so!

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du mit diesem User befreundet sein!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

das ROCKT!!!

(0)

das suckt!

(0)
pic
schliessen
Oberpfalzmeister und zweimal Bronze!
09.10.2017
Die Wettkampfsaison im Judo geht f├╝r Mark Nagiba in eine neue Runde:

Bereits am 17. September trat er bei der Oberpfalz Einzelmeisterschaft in Schwarzenfeld in der Klasse U15 an und konnte sich gleich den 1. Platz sichern!
Eine Woche sp├Ąter ging's ins oberfr├Ąnkische Hof zur Nordbayerischen Einzelmeisterschaft. In der Gewichtsklasse bis 34 kg U15 errang Mark den 3. Platz.
Am 07. Oktober startete er in Eichst├Ątt bei der Bayerischen Einzelmeisterschaft (U15 bis 34 kg) und konnte auch von dort Bronze mit nach Hause nehmen!

Die Abteilung sagt herzlichen Gl├╝ckwunsch und dr├╝ckt auch weiterhin die Daumen, damit noch viele weitere Titel dazukommen!

Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du mit diesem User befreundet sein!

Momentan keine Kommentare vorhanden

Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER

das ROCKT!!!

(0)

das suckt!

(0)