Rock Share

das ROCKT!!!

(0)
Rockt das richtig? Dann sag's weiter...
FACEBOOK
TWITTER
sitepic
Grundprinzipien und Infos
Zwei Grundprinzipien liegen dem Judo im Wesentlichen zugrunde. Zum einen das gegenseitige Helfen und Verstehen zum beiderseitigen Fortschritt und Wohlergehen und zum anderen der bestm├Âgliche Einsatz von K├Ârper und Geist.
Ziel ist es, diese Prinzipien als eine Haltung in sich zu tragen und auf der Judomatte bewusst in jeder Bewegung zum Ausdruck zu bringen.
Die beiden S├Ąulen des Judo sind im traditionellen Sinne meist der Formenlauf und der ├ťbungskampf. Das heutige Judo ist stark von den Wettkampftechniken der letzten Jahre dominiert und wird auch dementsprechend mit sogenanntem Techniktraining, bei dem gezielten effektive Techniken trainiert werden, gepr├Ągt.

Im abgelaufenen Jahren wurden die Anf├Ąnger an die Philosophie des Judos und ihre Grundtechniken herangef├╝hrt. Mit ihnen wurde der Bewegungsablauf, die Grundtechniken im Stand und Boden einge├╝bt.

Bei den Fortgeschrittenen wurden diese Techniken verfeinert und erweitert. Es wurden nicht nur die Grundtechniken ge├╝bt, sondern auch weiterf├╝hrende ├ťbungen und Kombinationen trainiert.

Seit einem viertel Jahr bereiten sich die Judokas der einzelnen Gruppen auf ihre G├╝rtelpr├╝fung vor, die im Fr├╝hjahr 2012 stattfindet.

Und der Anleitung der Trainer Wolfgang Lorenz und Harald K├Ânig erlernen sie die Grundtechniken des Judos im Bereich Falltechnik, Wurftechnik, Stand- und Bodentechnik.

Im abgelaufenen Jahr Bestand Wolfgang Lorenz seine Pr├╝fung zum 1. DAN und ist somit der erste Judoka be beim SV Kulmain, der den schwarzen Gurt tr├Ągt.

 

das ROCKT!!!

(0)

das suckt!

(0)
Um einen Kommentar schreiben zu k├Ânnen, musst Du mit diesem User befreundet sein!

Momentan keine Kommentare vorhanden